Oman: Natur- und Kulturrundreise - Prächtiges Sultanat Oman

Begleiten Sie uns auf eine Reise durch ein Land, welches von rauen Bergen, malerischen Lehmbaudörfern mit ausgedehnten Terrassenfeldern und saftig grünen Wadis geprägt ist. Genießen Sie den grenzenlosen Sternenhimmel in der Wahiba-Wüste…

Reisenummer 68627



Oman: Natur- und Kulturrundreise - Prächtiges Sultanat Oman

Begleiten Sie uns auf eine Reise durch ein Land, welches von rauen Bergen, malerischen Lehmbaudörfern mit ausgedehnten Terrassenfeldern und saftig grünen Wadis geprägt ist. Schlendern Sie über den ältesten Markt in Maskat und erleben Sie bei einer Dhau-Fahrt in den Sonnenuntergang die Stadt aus der Perspektive von Sindbad dem Seefahrer. Am Fuß des höchsten Berges, dem Jebel Shams (3007 m), besuchen Sie das schönste Bergdorf des Landes: Misfat al Abriyyin. Vom Jebel-Akhdar-Massiv geht es weiter ins Landesinnere zu der osmanischen Burg Bahla (UNESCO) und dem Schloss Jabrin. Am Rande ausgedehnter Palmenhaine ist Nizwa gelegen. Die Stadt der Silberschmiedekunst fasziniert mit einer ummauerten Festungsanlage, einem geschäftigen, farbenfrohen Basar und einem turbulenten Tiermarkt. Die Bergregion geht über in die endlos scheinenden, farbenreichen Dünenformationen der Wahiba-Wüste. Genießen Sie den grenzenlosen Sternenhimmel am Lagerfeuer Ihres romantischen Wüstencamps. Von der Wüste aus reisen Sie in den Südosten des Landes. Mit etwas Glück können Sie hier an dem geschützten Strand von Ras al Jinz, die „grüne Meeresschildkröte“ bei der Eiablage beobachten. Über Sur, der Stadt der Dhau-Werften und über Jahrhunderte Handelsstadt zwischen Indien und Afrika, geht es zurück in die Hauptstadt.

Höhepunkte

  • Einzigartige Kultur und atemberaubende Natur des Nordoman für Genießer
  • Malerische Bergdorf Misfat al Abriyyin
  • Bad in den türkisfarbenen Seen im Wadi Bani Khalid
  • Auf steilen Pisten zum höchsten Berg des Landes – Jebel Shams
  • Besuch der legendären Oasenstadt Nizwa
  • Sternenhimmel und Dünenkämme der Wahiba-Wüste
  • Besuch einer traditionellen Dhau-Werft in der Hafenstadt Sur
  • Optional: Badeverlängerung in Salalah, auf den Maladiven oder auf Sansibar
MAP Karte Oman: Natur- und Kulturrundreise - Prächtiges Sultanat Oman

Reiseverlauf

1. Tag : Anreise

Flug von Deutschland in den Oman. Ankunft in Maskat und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Mutrah Hotel.


Flug ab: FRA Flug bis: MCT

2. Tag : Stadtbesichtigung Maskat

Vormittags besuchen Sie die mit Kunsthandwerk dekorierte, fünftgrößte Moschee der Welt. Anschließend fahren Sie zum Bait Al Zubair, einem Museum über die Entwicklung des Oman. Es beherbergt eine eindrucksvolle Sammlung an Trachten, Juwelen, und Silberschmuck. Im Anschluss besuchen Sie die Altstadt von Maskat sowie den ältesten Markt Omans, bevor Sie eine Dhaufahrt unternehmen. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/A)

3. Tag : Heiße Quellen von Nakhal – Wadi Bani Awf

Morgens besuchen Sie den Fischmarkt von Barka, bevor Sie nach Nakhal weiterreisen. Der kleine Ort liegt im Süden der Batinah-Ebene am Fuße des Jebel Nakhal (ca. 1600 m). Neben der 350 Jahre alten Burg verfügt Nakhal über eine Vielzahl heißer Quellen, von denen sich eine ganz in der Nähe in einer malerischen Oase befindet. Durch das Wadi Bani Awf fahren Sie weiter nach Bilad Sayt. Eines der kleinen Dörfer, das seinen traditionellen Charme und das Gefühl der ländlichen Einsamkeit beibehalten hat. Übernachtung im The View Hotel. (Fahrstrecke: ca. 170 km; ca. 2-3h).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

4. Tag : Dorf Misfat al Abriyyin – Berg Jebel Shams

Das aus Naturstein gebaute Bergdorf Misfat al Abriyyin befindet sich am Fuße des Jebel Shams. Sein alter Ortskern liegt inmitten von Palmenplantagen, die terrassenförmig angelegt sind und von zahlreichen Wasserkanälen durchzogen werden. Westlich von Al Hamra führt die Straße zum Jebel Shams, dem höchsten Berg des Oman mit einer Höhe von ca. 3000 m. Fahrt nach Al Hamra, einem liebevoll restaurierten Dorf, um dem Besucher anschaulich darzustellen, wie die Bevölkerung in früheren Zeiten lebte. Übernachtung im Falaj Daris Hotel. (Fahrstrecke: ca. 50 km; ca. 1h).


Mahlzeiten: 1×(F/M)

5. Tag : Schloss Jabrin – Festung von Bahla

Heute unternehmen Sie einen Ausflug einen zu dem wunderschönen Schloss Jabrin aus dem 17. Jh und zu der Festung von Bahla (UNESCO). Eine der ältesten und größten omanischen Burgen. Von hier fahren Sie weiter zur Oase von Tanuf. Direkt nebenan liegt das gleichnamige Dorf, dessen Ruinen tolle Fotomotive bieten. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×F

6. Tag : Fahrt nach Nizwa

Nizwa gilt als religiöses Zentrum des Landes. Sie sehen dem bunten Treiben des Viehmarktes (Freitags) zu. Ihr Rundgang durch einen modernen Souk bringt Sie zum Eingang des Forts, von dessen Turm Sie eine wunderbare Aussicht über die Stadt und das umliegende Gebirge haben. Fahrt nach Birkat Al Mauz mit seinen Dattelplantagen und Wasserkanälen. Sie fahren hinauf in das Jebel-Akhdar-Gebirge. Das auf ca. 2000 m Höhe gelegene Saiq-Plateau bietet einen wunderschönen Blick hinunter auf die Ebene. Übernachtung im Jebel Akhdar Hotel. (Fahrstrecke: ca. 50 km; ca. 1h).


Mahlzeiten: 1×F

7. Tag bis 8. Tag: Wahiba-Wüste – Wadi Bani Khalid

Auf dem Weg in die Wüste machen Sie Halt im Dorf Mudayrib, wo Sie einige sehr gut erhaltene Lehmbauten bewundern können. Die dortigen Falaj-Kanäle bieten sich für eine kleine Erfrischungspause an. Genießen Sie die Fahrt durch die eindrucksvollen Dünen der Wahiba-Wüste, deren Farben stündlich wechseln: von weiß am Morgen über ockerfarben zu beinahe rot am Nachmittag bietet sich ein breites Farbspektrum. Am kommenden Tag unternehmen Sie einen Ausflug zu den immergrünen Wadi Bani Khalid: Große, mit türkis- und saphirfarbenem Wasser gefüllte Seen. Gesäumt von saftig grünen, schattigen Palmen, laden diese zu einer Abkühlung ein. 2 Übernachtungen im Sama Al Wasil Desert Camp. (Fahrstrecke: ca. 220 km; ca. 3-4h).


Mahlzeiten: 2×F/1×M/2×A

9. Tag : Wüstendurchquerung bis nach Duqum

Sie durchqueren die Wüste Wahiba Sands bis an die Steilküste. Hier fällt die kontrastreiche Wüstenlandschaft steil ins Arabische Meer ab. Am Abend erreichen Sie die ehemalige Fischersiedlung Duqm. Übernachtung im Crown Plaza Duqm Hotel. (Fahrstrecke: ca. 390 km; ca. 5-6h).


Mahlzeiten: 1×F

10. Tag : Die weißen Sanddünen von Khaluf – Meeresschildkröten

Am Vormittag erkunden Sie Duqm bevor Sie weiter entlang des Küstenstreifens bis nach Ras-al-Hadd fahren. Ein Höhepunkt der Fahrt sind die weißen Zuckerdünen des Fischerdorfes Khaluf. Unterwegs bis an die Nordostküste halten Sie an den wunderschönen Badestränden um sich im kühlen Wasser zu erfrischen. Später am Tag nehmen Sie an einer geführten Tour zu den Schildkrötenstränden teil. Mit etwas Glück können Sie hier die „grüne Meeresschildkröte“ bei der Eiablage beobachten. Übernachtung im Ras al Jinz Turtle Reserve. (Fahrstrecke: ca. 480 km; ca. 6-7h).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

11. Tag : Küstenstadt Sur und das Wadi Tiwi – Rückreise

Während der Besichtigung des Zentrums von Sur besuchen Sie eine der Dhau-Werften. Noch heute werden hier die typischen omanischen Holzschiffe nach alter Tradition gebaut. Unterwegs zurück in die Hauptstadt fahren Sie entlang der Küstenstraße bis nach Tiwi, einem der schönsten Trockenflusstäler des Landes. In Maskat steht Ihnen hier ein Tageszimmer zur Verfügung. Später werden Sie zum Flughafen gebracht und treten die Rückreise nach Deutschland an. Tageszimmer im Mutrah Hotel. (Fahrstrecke: ca. 280 km; ca. 4-5h).


Mahlzeiten: 1×F

12. Tag : Rückreise

Morgens Ankunft in Frankfurt.


Flug ab: MCT Flug bis: FRA

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Oman Air oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 8 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Tented Camp
  • Mahlzeiten: 10×F, 2×M, 5×A

Nicht enthaltene Leistungen

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 55 €); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches

Schwierigkeit: 1

Reisedauer: 12 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 7 Maximalteilnehmer: 12

Bitte achten Sie darauf, dass alle Besucher der Moschee die Arme als auch die Beine wenigstens bis zu den Knöcheln und die Damen zusätzlich ihr Haar sowie das Dekolleté vollständig bedecken müssen. Vier Reisende und ein Fahrer teilen sich jeweils ein Fahrzeug. Am letzten Tag der Reise teilen sich 2-3 Teilnehmer ein Tageszimmer in Maskat.

Zuschläge

  • EZ-Zuschlag Hochsaison EUR 990
  • EZ-Zuschlag ab 2018 EUR 690
  • Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden


Termine

Prächtiges Sultanat Oman

Einzelzimmerzuschlag € 4130

30.09.2018Sonntag, 30. September 2018 - Donnerstag, 11. Oktober 2018
12 Tage / 11 Nächte

3440 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4130

14.10.2018Sonntag, 14. Oktober 2018 - Donnerstag, 25. Oktober 2018
12 Tage / 11 Nächte

3440 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4130

28.10.2018Sonntag, 28. Oktober 2018 - Donnerstag, 8. November 2018
12 Tage / 11 Nächte

3440 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4430

11.11.2018Sonntag, 11. November 2018 - Donnerstag, 22. November 2018
12 Tage / 11 Nächte

3440 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4780

23.12.2018Sonntag, 23. Dezember 2018 - Donnerstag, 3. Januar 2019
12 Tage / 11 Nächte

3790 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4130

17.02.2019Sonntag, 17. Februar 2019 - Donnerstag, 28. Februar 2019
12 Tage / 11 Nächte

3440 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4130

03.03.2019Sonntag, 3. März 2019 - Donnerstag, 14. März 2019
12 Tage / 11 Nächte

3440 EUR