Brasilien • Bolivien: Naturreise und Flusskreuzfahrt - Naturwunder Pantanal und Salar de Uyuni

Eine außergewöhnliche Naturreise führt Sie vom Wohnzimmer der Jacares bis in eine Szenerie, die dem Mond zu scheinen gleicht – der Salar de Uyuni und Sur Lipez. Lassen Sie sich auf einer einmaligen Reise, zwischen den Welten, begeistern.

Reisenummer 68644



Brasilien • Bolivien: Naturreise und Flusskreuzfahrt - Naturwunder Pantanal und Salar de Uyuni

35 Millionen – Das ist die Zahl an Kaimanen die im Pantanal leben sollen. Eine außergewöhnliche Naturreise führt Sie vom Wohnzimmer der Jacares bis in eine Szenerie, die dem Mond zu scheinen gleicht. Die Region Sur Lipez, mit dem Salar de Uyuni als absolutem Highlight, gibt dank seiner bizarren Landschaften immer wieder einzigartige Fotomotive preis. Lassen Sie sich auf einer einmaligen Reise, zwischen den Welten, begeistern.

Flusskreuzfahrt im Safariparadies Pantanal

Kaimane, Jaguare, Ameisenbären, Wasserschweine und eine bunte Vogelwelt sind nur ein kleiner Auszug der überbordenden Tiervielfalt, die das Pantanal ihre Heimat nennen. Sie erkunden das südamerikanische Paradies für Safaris per Boot, auf dem Sie auch übernachten. Zu Fuß und mit kleinen Booten, machen Sie sich auf die Suche nach den tierischen Bewohnern und bekommen auf einer historischen Fazenda einen Eindruck in das tägliche Leben der Pantaneiros.

Boliviens unbekannter Osten

Auf bolivianischer Seite lernen Sie zunächst eine Region kennen, die noch heute in den touristischen Kinderschuhen steckt. Sie unternehmen eine kleine Wanderung durch die Savannenregion, auf welcher Sie mit einem grandiosen Weitblick über den Chiquitano-Trockenwald belohnt werden. Auf dem Weg zurück in die Zivilisation, besuchen Sie die historischen Jesuitenmissionen, die bis heute einen hohen Stellenwert für die lokale Bevölkerung haben. In Sucre tauchen Sie wieder in die Zivilisation ein, schlendern durch die malerischen Gassen und können in den gemütlichen Cafes dem Trubel der Stadt zuschauen.

Wie eine Reise auf den Mond

Die neueste touristische Vision sind Reisen zum Mond. Eine Anreise per Rakete ist nach Uyuni nicht nötig. Durch die abwechslungsreiche Welt der Anden fahren Sie nach Uyuni, dem Tor zum Naturwunder Salar de Uyuni. Die weltweit größte Salzpfanne, ist unbestritten die Königin der Region. Riesige Sandsteinformationen, dampfende Geysire, surreal bunte Lagunen, in denen sich rosafarbene Flamingos tummeln und steil aufragende Vulkane im Hintergrund, bestimmen die Szenerie Ihrer Reise durch die Einsamkeit.

Titicacasee – dem Himmel zum Greifen nah

Den gelungenen Abschluss bildet der mystische Titicacasee. Auf dem höchsten schiffbaren See der Welt besuchen Sie die Isla del Sol, einer der wichtigsten Orte der Inka-Mythologie. Der Sonnengott Inti soll hier den ersten Inka Manco Capac und seine Frau auf die Erde gelassen haben. Zum malerischen Sonnenuntergang in traumhafter Kulisse Sie bei einem Glas Rotwein Ihre Reise entspannt ausklingen lassen.

Höhepunkte

  • Pantanal: Tierbeobachtung im Naturparadies
  • Salar de Uyuni: Surreale Landschaftsbilder
  • Dampfende Geysire und farbige Lagunen
  • Titicacasee: Mystik pur auf der Sonneninsel
  • Silberstadt Potosi und malerisches Surce
  • Spannender Mix der Kulturen: zwischen Jesuitenmissionen im Tiefland und Aymara im Altiplano
MAP Karte Brasilien • Bolivien: Naturreise und Flusskreuzfahrt - Naturwunder Pantanal und Salar de Uyuni

Reiseverlauf

1. Tag : Ankunft in Corumba

Individuelle Anreise. Nach Ankunft in Corumba checken Sie auf dem Schiff ein und legen gegen 16 Uhr ab. Nach einem Begrüßungscocktail erfolgt die obligatorische Sicherheitseinweisung an Bord. Entspannen Sie zum Sonnenuntergang auf Deck mit musikalischer Begleitung, bevor Sie am Abend auf die Suche nach Brillenkaimanen gehen. Übernachtung auf dem Schiff.


Mahlzeiten: 1×A Flug ab: FRA Flug bis: CMG

Morbider Charme in Corumba © Diamir

2. Tag : Flusskreuzfahrt und Safari

Über die Estrada Parque fahren Sie ins Herz des Pantanal, in offenen Fahrzeugen entdecken Sie dabei die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt. Auf der Fazenda Sao Joao haben Sie Gelegenheit zu einem Ausritt oder können die Umgebung zu Fuß erkunden. Nach einem traditionellen Mittagessen bleibt Ihnen Zeit, um in bequemen Hängematten eine kleine Siesta einzulegen. Am Nachmittag Rückfahrt zum Schiff. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Im Gespräch mit einem Pantaneiro © Diamir

3. Tag : Bootstour im südlichen Pantanal

Mit dem Boot durchqueren Sie heute den Teil des Paraguay-Fluss, der als Paraguay Mirim und Negrinho bekannt ist. Bewundern Sie die Schönheiten des Pantanal und kehren Sie anschließend mit zahlreichen Impressionen zum Mittagessen auf das Schiff zurück. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Das Schiff nimmt Kurs in Richtung Corumba während Sie Ihr Abendessen an Bord genießen. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Auf Flusskreuzfahrt im Südpantanal © Diamir

4. Tag : Corumba – Grenzübertritt nach Bolivien – Santiago de Chiquitos

Ausschiffung und Transfer zur bolivianischen Grenze. Ihr heutiges Tagesziel ist die kleine und verträumte Stadt Santiago de Chiquitos. Die Region ist noch immer ein Geheimtipp: atemberaubende Landschaften und Jesuitenmissionen erwarten Sie. Im Schutzgebiet Valle Tucavaca wandern Sie zu einem Aussichtspunkt und genießen den fantastischem Weitblick über den einzigartigen Chiquitano-Trockenwald. Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Sonnenuntergang über dem Valle Tucavaca © Diamir

5. Tag : Chochis Sanctuary – Jesuitenmissionen

Heute Morgen fahren Sie zum katholischen Schrein am Fuße des Chochis Sanctuary. Der Schrein beherbergt eine Sammlung von Holzschnitzereien, die die Jesuiten hier hinterlassen haben. In San José de Chiquitos besuchen Sie anschließend den Missionskomplex, der 1696 gegründet wurde und einer der ältesten in der Region ist. Die Kirche, aus Stein und Kalk gebaut, wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Weiterfahrt nach Santa Cruz. Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Jesuitenmission in San Jose de Chiquitos © Diamir

6. Tag : Stadtbesichtigung Sucre

Heute fliegen Sie weiter nach Sucre und entdecken die charmante Kolonialstadt während einer Stadtrundfahrt. Sie besuchen u.a. die Casa de la Libertad, den historischen Gebäudekomplex, in dem 1825 Boliviens Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde, den Bolivar-Park und La Recoleta. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×F Flug ab: VVI Flug bis: SRE

Koloniale Stadt Sucre © Diamir

7. Tag : Über den Altiplano nach Uyuni

Auf einer landschaftlich beeindruckenden Strecke fahren Sie von 2800 m auf 4060 m ins Hochland nach Potosi. Auf dem Weg passieren Sie die berühmte Puente Arce, eine Hängebrücke aus früheren Zeiten. Die kurze Stadtbesichtigung in Potosi führt Sie durch die traditionellen Kolonialstraßen, zum berühmten Münzhaus und zur Vorderseite der Kirche San Lorenzo, eines der schönsten Beispiele für Steinmetzarbeiten im Barock-Mestizo-Stil. Danach geht es weiter durch die wunderschön bizarre Berglandschaft nach Uyuni. Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×(F/M)

Kathedrale in Potosi © Diamir

8. Tag : Uyuni – Villamar

Am Morgen besichtigen Sie den berühmten Eisenbahn-Friedhof und haben Zeit für kreative Schnappschüsse der Stahlkolosse. Eine Reise auf den Mond? Durch eine mondähnliche Landschaft, geprägt durch große Steinformationen und mit faszinierenden Ausblicken auf die umliegenden Vulkane, fahren Sie mit 4x4 Fahrzeugen ins abgelegene Dorf Villamar. Übernachtung in einer Lodge.


Mahlzeiten: 1×(F/M (LB)/A)

Zugfriedhof von Uyuni © Diamir

9. Tag : Vulkane, Geysire und bunte Lagunen

Ein langer, aber abwechslungsreicher Tag steht bevor. Im National Reservat Eduardo Abaroa besuchen Sie die rot-gefärbte Laguna Colorada mit den filigranen Flamingos. In der landschaftlich und geologisch interessanten Landschaft passieren Sie das Geysirfeld Sol de Mañana, die Lagune von Challviri, die heißen Quellen von Polques und die Dali-Wüste. Die grüne Laguna Verde am Fuße des Vulkans Licancabur, die Wüste von Siloli und der Arbol de Piedra vervollständigen das beeindruckende Mosaik. Mit jeder Menge Eindrücke erreichen Sie Ojos de Perdiz. Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×(F/M (LB)/A)

Laguna Verde © Diamir

10. Tag : Ojo de Perdiz – Salar de Uyuni

Durch die mondähnliche Landschaft mit steil aufragenden Vulkanen fahren Sie zum Salar de Uyuni, der weltweit größten Salzpfanne. Sie überqueren die Salzfläche zur Insel Incahuasi. Auf ihr wachsen unzählige Kakteen, die zum Teil bis zu 12 m hoch sind. Danach geht es weiter zum Dorf Colchani, Zentrum der Salzgewinnung hier in der Salzebene. Beim Sonnenuntergang vor traumhafter Kulisse lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen. Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×(F/M (LB)/A)

Riesige Kaktee auf der Insel Incahuasi inmitten des Salar de Uyuni © Diamir

11. Tag : Flug nach La Paz – Titicacasee

Über das weite Altiplano fliegen Sie nach La Paz, von wo aus Sie nach Copacabana am Titicacasee fahren. Sie unternehmen einen Spaziergang durch den Wallfahrtsort und besuchen den Schrein der Schwarzen Madonna. Mit dem Boot fahren Sie zur Sonneninsel, wo Sie ein Aptapi, typisches Mittagessen der Anden einnehmen. Vom Pilkokaina-Tempel starten Sie den gemächlichen Aufstieg zu Ihrer Unterkunft (ca. 1h). Auf dem Kamm der Insel bietet sich Ihnen ein wundervoller Ausblick auf den See. Übernachtung in einer Lodge.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A) Flug ab: UYU Flug bis: LPB

Pilgerort Copacabana am Titicacasee © Diamir

12. Tag : Sonneninsel – La Paz

Heute wandern Sie zur Inka-Tempelanlage von Chincana, die aus dem „Sonnentempel“ und dem „Heiligen Felsen“ besteht. Mit dem Boot geht es zur Mondinsel, auf der Sie den Tempel Inak Uyu, auch Mondtempel genannt, besuchen. Zurück in Copacabana fahren Sie nach La Paz. Übernachtung im Hotel.


Mahlzeiten: 1×(F/M)

Blick auf den Titicacasee von der Sonneninsel © Diamir

13. Tag : Schuhputzer-Stadtführung

Freuen Sie sich auf einen einzigartigen Besuch in den beliebten Vierteln und Märkten von La Paz. Geführt werden Sie von einem „lustra bota“, einem Schuhputzer, der Ihnen seine Stadt näher bringen wird. Sie spazieren über einige der unzähligen Straßenmärkte wie den Cholitas-Markt, wo traditionelle Kleidung angeboten wird. Im Anschluss fahren Sie mit der längsten und höchsten urbanen Seilbahn der Welt, die El Alto und La Paz auf mehreren Linien verbindet. Ein atemberaubender Ausblick über die Stadt ist garantiert! Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×F

Marktimpressionen von La Paz © Diamir

14. Tag : Abreise

Je nach Flugzeit werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen zurück nach Europa oder schließen Ihren individuellen Anschlussaufenthalt an.


Mahlzeiten: 1×F Flug ab: LPB Flug bis: FRA

La Paz mit dem Hausberg Illimani © Diamir

Leistungen

  • wechselnde englischsprachige Tourenleitung
  • Inlandsflüge Santa Cruz – Sucre, Uyuni – La Paz in Economy Class
  • alle Fahrten und Transfers in privaten Fahrzeugen
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 9 Ü: Hotel im DZ
  • 3 Ü: Schiff in Doppel-Kabine
  • 1 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 13×F, 7×M, 3×M (LB), 9×A

Nicht enthaltene Leistungen

An- und Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Schwierigkeit: 2

Ein Grundmaß an körperlicher Fitness ist Voraussetzung für diese Tour, da Sie sich für mehrere Tage in Höhen über 3500 m aufhalten.

Reisedauer: 14 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 4 Maximalteilnehmer: 12

Bitte beachten Sie, dass Bolivien ein sehr ursprüngliches Reiseland ist und deshalb einen besonderen Reiz ausübt. Die touristische Infrastruktur ist in einigen Fällen noch weit vom europäischen Standard entfernt. Kleine Tourenänderungen aufgrund von beispielsweise nicht passierbaren Straßen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Die Flusskreuzfahrt im Pantanal kann nur in der Regenzeit durchgeführt werden und kann je nach Wasserstand angepasst werden. Der Salar de Uyuni steht während der Regenzeit unter Wasser, wenn der Wasserstand zu hoch ist, kann der Tourenverlauf angepasst werden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Zuschläge

  • Internationale Flüge ab EUR 1450

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden


Termine

Naturwunder Pantanal und Salar de Uyuni

Einzelzimmerzuschlag € 4640

14.01.2019Montag, 14. Januar 2019 - Sonntag, 27. Januar 2019
14 Tage / 13 Nächte

3690 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4640

11.02.2019Montag, 11. Februar 2019 - Sonntag, 24. Februar 2019
14 Tage / 13 Nächte

3690 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4640

11.11.2019Montag, 11. November 2019 - Sonntag, 24. November 2019
14 Tage / 13 Nächte

3690 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4640

30.12.2019Montag, 30. Dezember 2019 - Sonntag, 12. Januar 2020
14 Tage / 13 Nächte

3690 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4640

20.01.2020Montag, 20. Januar 2020 - Sonntag, 2. Februar 2020
14 Tage / 13 Nächte

3690 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4640

17.02.2020Montag, 17. Februar 2020 - Sonntag, 1. März 2020
14 Tage / 13 Nächte

3690 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4880

09.11.2020Montag, 9. November 2020 - Sonntag, 22. November 2020
14 Tage / 13 Nächte

3890 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4880

28.12.2020Montag, 28. Dezember 2020 - Sonntag, 10. Januar 2021
14 Tage / 13 Nächte

3890 EUR