Seychellen: Liebevoll kombiniertes Inselhüpfen mit vielseitigen Tagesausflügen für Aktiv- und Entspannungsurlauber - Im Garten Eden des Indik

Jede der Seychellen-Inseln hat ihre ganz besonderen Höhepunkte. Das „Vallée de Mai“ auf Praslin, die Hauptstadt Victoria auf Mahe und die von Granitfelsen gesäumten Sandstränden auf La Digue – die Seychellen werden Sie begeistern.

Reisenummer 70308



Seychellen: Liebevoll kombiniertes Inselhüpfen mit vielseitigen Tagesausflügen für Aktiv- und Entspannungsurlauber - Im Garten Eden des Indik

Die Seychellen – das Paradies im Indischen Ozean haben mit jeder der drei Hauptinseln ganz besondere Höhepunkte zu bieten. Ob das berühmte Maital – „Vallee-de-Mai“ auf Praslin, die von Granitfelsen gesäumten, weißen Sandstrände von La Digue oder die kleinste Hauptstadt der Welt – Victoria auf Mahe – die Inseln der Seychellen werden Sie in Ihren Bann ziehen.

„Ile les Palmes“ – Praslin und Riesenschildkröten auf Curieuse

Sie ergründen die Legende um die sagenumwobene Meereskokosnuss „Coco de Mer“ und wandern durch die endemische Pflanzenwelt des Naturreservats Fond Ferdinand. Neben den Tropenwaldwanderungen erforschen Sie auf einer Bootsfahrt das bunte Unterwasserleben vor St. Pierre und beobachten Riesenschildkröten in ihrer natürlichen Umgebung auf dem kleinen Eiland Curieuse.

La Digue mit dem Rad, Kajak und zu Fuß

Über das türkisfarbene Meerwasser erreichen Sie die verträumte Insel La Digue mit ihren zahlreichen Kokosplantagen. Auf der autofreien Insel „erradeln“ Sie die schönsten Strände, „erwandern“ das Adlernest, gleiten mit dem Kajak über die Lagune und gehen in den lichtdurchfluteten Gewässern vor Coco Island schnorcheln.

Tropenwanderungen auf Mahe

Im Schatten dichter Zimt- und Papayabäume erkunden Sie die Berglandschaft des Morne-Seychellois-Nationalparks mit fabelhaften Ausblicken über die kleinen Nachbarinseln.

Für einen verlängerten Badeaufenthalt im Paradies empfehlen wir Ihnen Cerf Island vor der Ostküste von Mahe.

Höhepunkte

  • Curieuse Island: Riesenschildkröten und Strand-Barbecue
  • Wanderungen im Vallee-de-Mai NP (UNESCO) und Naturreservat Fond Ferdinand
  • Zu Fuß und per Rad zu La Digue's schönsten Stränden
  • Regenwald des Morne-Seychellois NP und Mare-aux-Cochon-Tal auf Mahe
  • Victoria – Hauptstadt mit kolonialem Charme (optional)
  • Mit dem „Ochsenkarren-Taxi“ La Digue erkunden (optional)
  • Badeverlängerung auf Cerf Island

Reiseverlauf

1. Tag : Ankunft auf den Seychellen – Fährfahrt nach Praslin

Individuelle Anreise auf die Insel Mahe. Nach Ihrer Ankunft werden Sie zum Fährhafen gebracht, um auf die Schwesterinsel „Coco de Mer“ – Praslin überzusetzen. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel Chalet Cote Mer.


Flug ab: FRA Flug bis: SEZ

2. Tag : Vallee-de-Mai-Nationalpark

Sie starten in den Tag mit einer Erkundung durch den üppigen Tropenwald des Vallee-de-Mai-Nationalparks (UNESCO-Weltnaturerbe) und begeben sich auf die Suche nach der bekannten „Coco de Mer“ – der Seychellennuss, um welche sich fantastische Legenden und Erzählungen ranken. In den dichten Wäldern des Parks können Sie mit etwas Glück den Schwarzen Papagei sowie den Seychellen-Flughund entdecken. Anschließend besuchen Sie den märchenhaften Strand „Anse Lazio“. Hier haben Sie genügend Zeit, sich an dem cremeweißen Sandstrand im Schatten der Takamaka-Bäume zu entspannen und ein Bad im warmen Ozeanwasser zu genießen. Rückfahrt zur Unterkunft. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2h, 100 m??).


Mahlzeiten: 1×(F/M)

Seychellennuss – Coco de Mer © Diamir

3. Tag : Bootsausflug zum Marine Park: Entdeckungen auf Curieuse und St. Pierre

Ein Motorboot bringt Sie auf die fünftgrößte Insel der Inneren Seychellen im gleichnamigen Marine Park: Curieuse. Die unbewohnte Insel ist Heimat zahlreicher Riesenschildkröten. Den Besucher erwarten unberührte Wildnis, üppige Mangrovenwälder, Coco de Mer-Palmen und eine vielfältige Fauna und Flora. Einst war Curieuse eine Quarantänestation für Leprakranke. Heute befinden sich hier noch das ehemalige Arzthaus sowie ein französisches Gebäude im Kolonialstil, in dem ein Museum untergebracht sind, welches Sie besichtigen. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang und entdecken dabei die Riesenschildkröten. Nach einem BBQ-Essen am Puderzucker-Strand bringt Sie ein Boot zur Insel St. Pierre. Die aus dem glasklaren Meer aufragende Granit-Miniinsel gehört zu den schönsten Orten auf den Seychellen zum Schnorcheln. Tauchen Sie ein in eine schillernde Unterwasserwelt mit bunten Fischschwärmen. Rückkehr zur Unterkunft nach Praslin. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M)

Blick auf Curieuse Island © Diamir

4. Tag : Naturreservat Fond Ferdinand – Überfahrt nach La Digue

Auf Ihrer Wanderung durch das relativ unbekannte Naturschutzgebiet Fond Ferdinand entdecken botanisch Interessierte zahlreiche endemische Palmenarten und heimische Hölzer, wie den Albizia-Baum. Ebenso können Sie eine Vielzahl von Vogelarten und mit etwas Glück auch den Seychellenbaumfrosch beobachten. Über zahlreiche Treppen erreichen Sie den Aussichtspunkt mit einer grandiosen Aussicht auf einige der vorgelagerten Inseln wie Felicite, Sister und La Digue. Danach Transfer zum Hafen und kurze Überfahrt nach La Digue. Transfer zu Ihrem Strandhotel. Übernachtung im Hotel Cabanes des Anges.

Optionale Komfort-Variante in der La Digue Island Lodge im Beach House mit Halbpension.


Mahlzeiten: 1×F

Feenseeschwalbe © Diamir

5. Tag : La Digue per Fahrrad erkunden

Während einer etwa vierstündigen Radtour entlang der Küste erkunden Sie die schönsten Strände im Norden der Insel, gesäumt von glatten Granitfelsen und Fächerpalmen. Auf der L’Union Estate – einer alten Vanille- und Kokosnussöl-Plantage – können Sie entdecken, wie Kokosnussöl in der traditionellen Mühle mit der Hilfe eines Ochsen gewonnen wird und das Schildkrötengehege besuchen. Nutzen Sie den restlichen Tag zur Entspannung an den schneeweißen Stränden oder für eigene Erkundungen. Wie wäre es mit einer traditionellen Rundfahrt mit dem „Ochsenkarren-Taxi“ über die Insel? Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M)

Anse Petit La Digue © Diamir

6. Tag : Schnorcheln auf Coco Island und Kajak-Tour in der Lagune

Am Morgen unternehmen Sie eine Bootsfahrt nach Coco Island. Das kristallklare Wasser entlang des vorgelagerten Korallenriffs lädt zum Schnorcheln ein, um die bunte Unterwasserwelt zu beobachten. Am Nachmittag steigen Sie in der außergewöhnlich schönen Bucht Anse Source D'Argent ein Kajak und unternehmen eine ca. dreistündige Tour über das warme, hellblaue Wasser des Indischen Ozeans. Je nach Gezeiten findet die Kajak-Tour morgens und die Bootsfahrt am Nachmittag statt. Übernachtung wie am Vortag. (Bootsfahrt ca. 3h, Kajakfahrt ca. 3h).


Mahlzeiten: 1×F

Traumhafte Bucht © Diamir

7. Tag : Eagle's Nest- und Küstenwanderung Anse Coco

Morgens starten Sie in den Tag mit einer Wanderung zur höchsten Erhebung der Insel, dem Nid d'Aigle mit einem Abstecher zu der idyllisch gelegenen Bergsiedlung Belle Vue. Die Anstrengungen über die mit Moosen und Granitsteinen gesäumten Pfade des Regenwaldes lohnen sich. Oben angekommen, eröffnen sich Ihnen überwältigende Panoramablicke. Zurück an der Küste, erwandern Sie die traumhaften Buchten im Süden der Insel. Durch tropische Vegetation erreichen Sie über Grand Anse und Petite Anse die malerische Bucht Anse Coco, welche zu einem Sprung ins kühle Nass einlädt. Sie werden zurück zum Hotel gebracht und der restliche Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4-5h, 300 m??, ca. 5 km).


Mahlzeiten: 1×F

Ein wunderschöne Sonneuntergang über dem Indizscher Ozean von der Insel La Digue © Diamir

8. Tag : Mahe auf eigene Faust

Morgens werden Sie zur Fähre gebracht und erreichen die Hauptinsel Mahe nach einer etwa eineinhalbstündigen Fährüberfahrt. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Aktivitäten und Unternehmungen zur Verfügung. Leihen Sie sich ein Fahrrad und erkunden die zahlreichen Strände der Insel oder fahren Sie in die charmante Hauptstadt Victoria. Lohnend ist ein Bummel durch das Marktviertel mit seinen kleinen Krämer- und Kunsthandwerksgeschäften, die Besichtigung der beiden Kathedralen und ein Besuch des Nationalmuseums. Übernachtung im Augerine Guest House oder Coco D’or Hotel.


Mahlzeiten: 1×F

Clock Tower in Victoria © Diamir

9. Tag : Wanderung Copolia Trail und Sainte-Anne-Marine-Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Osten der Insel. Im Morne-Seychellois-Nationalpark verläuft der Copolia Trail, der auf den 497 m hohen Copolia führt. Belohnt werden Sie mit einem wunderbaren Blick auf Victoria, den Sainte-Anne-Marine-Nationalpark und bei guter Sicht entdecken Sie auch Praslin und La Digue. Unterwegs gibt es viele Gewürzpflanzen wie Zimt, Vanille oder auch die endemische Kannenpflanze „Pitcher Plant“ zu entdecken. Anschließend Fahrt zum Mittagessen nach Victoria. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Boots-Ausflug zum Sainte-Anne-Marine NP, dem ältesten Meeresschutzgebiet der Seychellen. Seinen Namen verdankt er der zugehörigen Insel Ste. Anne. Zum Park gehören auch Moyenne, Round Island, Long Island, Cerf und die Île Caché. Hier haben Sie die Gelegenheit zum Schnorcheln. Nach Ihrer Rückkehr werden Sie zum Hotel gebracht. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit: ca. 2h).


Mahlzeiten: 1×(F/M)

10. Tag : Morne-Seychellois-Nationalpark – Mare-aux-Cochon-Tal

Früh am Morgen starten Sie Ihre Wanderung durch das Buschland des Morne-Seychellois-Nationalparks mit Ausblick über die Nordwestküste von Mahe in Richtung Silhouette bis zur Hochebene Mare-aux-Cochon. Auf dem Weg durchqueren Sie einen Sekundärwald aus Zimt, Nelken, Muskat- und Obstbäumen mit Mangos, Mandarinen und Brotfrüchten. Der „Süßwassermarsch“ führt Sie weiter bis in den Küstenort Port Launay. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 350 m? 400 m?).


Mahlzeiten: 1×(F/M (LB))

Die verschiedene Strände von der Insel Mahe © Diamir

11. Tag : Abreise oder individuelle Verlängerung

Heute heiß es leider, Abschied nehmen vom wunderschönen Seychellen-Archipel. Je nach Abflugzeit auf Mahe werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihre individuelle Rückreise oder Verlängerung an.

Zur Badeverlängerung im Paradies empfehlen wir Ihnen einen Aufenthalt im Hotel L'Habitation auf Cerf Island (Mindestaufenthalt 2 Nächte) vor der Ostküste von Mahe. In wenigen Minuten, mehrmals täglichen mit einem „Lagunentaxi“ erreichbar.


Mahlzeiten: 1×F Flug ab: SEZ Flug bis: FRA

Leistungen

  • wechselnde Englisch sprechende, lokale Guides während der Ausflüge
  • alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Fährüberfahrten zwischen den Inseln auf dem Maindeck in Economy Class
  • Bootsfahrten nach Curieuse Island und Coco Island Marine Park
  • Bootsfahrt zum Sainte-Anne-Marine-Nationalpark
  • Kajak-Tour auf La Digue
  • Radtour auf La Digue
  • Wanderungen Adlernest und Anse Coco auf La Digue
  • Wanderung Morne-Seychellois-Nationalpark auf Mahe
  • Wanderung Mare-aux-Cochon und Copolia Trail auf Mahe
  • Wanderung Vallee-de-Mai-Nationalpark auf Praslin
  • Wanderung Naturreservat Fond Ferdinand auf Praslin
  • Leihrad auf La Digue (5. – 7. Tag)
  • alle Eintritte laut Programm
  • alle Nationalparkgebühren laut Programm
  • 10 Ü: Hotel
  • Mahlzeiten: 10×F, 4×M, 1×M (LB)

Nicht enthaltene Leistungen

ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge, Eintritte, NP-Gebühren, Permits etc.; Ausleihe von Ausrüstung; evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Tour; Trinkgelder; Persönliches

Schwierigkeit: 1

Reisedauer: 11 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 4 Maximalteilnehmer: 12

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Zuschläge

  • Internationale Flüge ab EUR 750
  • Zuschlag Halbpension EUR 340
  • Zuschlag La Digue Island Lodge pro Person im DZ ab EUR 580
  • Zuschlag La Digue Island Lodge pro Person im EZ ab EUR 1180
  • 2 Verlängerungsnächte inkl. Frühstück auf Cerf Island pro Person im DZ ab EUR 280
  • 2 Verlängerungsnächte inkl. Frühstück Cerf Island pro Person im EZ ab EUR 540

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden


Termine

Im Garten Eden des Indik

Einzelzimmerzuschlag € 2730 Reiseverlauf 2021

10.10.2021Sonntag, 10. Oktober 2021 - Mittwoch, 20. Oktober 2021
11 Tage / 10 Nächte

2240.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 2730 Reiseverlauf 2021

14.11.2021Sonntag, 14. November 2021 - Mittwoch, 24. November 2021
11 Tage / 10 Nächte

2240.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 2690

13.02.2022Sonntag, 13. Februar 2022 - Mittwoch, 23. Februar 2022
11 Tage / 10 Nächte

2150.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 2690

20.03.2022Sonntag, 20. März 2022 - Mittwoch, 30. März 2022
11 Tage / 10 Nächte

2150.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 2690

10.04.2022Sonntag, 10. April 2022 - Mittwoch, 20. April 2022
11 Tage / 10 Nächte

2150.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 2690

15.05.2022Sonntag, 15. Mai 2022 - Mittwoch, 25. Mai 2022
11 Tage / 10 Nächte

2150.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 2690

05.06.2022Sonntag, 5. Juni 2022 - Mittwoch, 15. Juni 2022
11 Tage / 10 Nächte

2150.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 2780

24.07.2022Sonntag, 24. Juli 2022 - Mittwoch, 3. August 2022
11 Tage / 10 Nächte

2240.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 2690

25.09.2022Sonntag, 25. September 2022 - Mittwoch, 5. Oktober 2022
11 Tage / 10 Nächte

2150.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 2730

16.10.2022Sonntag, 16. Oktober 2022 - Mittwoch, 26. Oktober 2022
11 Tage / 10 Nächte

2240.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 2730

13.11.2022Sonntag, 13. November 2022 - Mittwoch, 23. November 2022
11 Tage / 10 Nächte

2240.00 EUR