Namibia Traumwelten im Süden Afrikas (2019/2020)

20-tägige Erlebnisreise in kleiner Gruppe zu den Höhepunkten Namibias

Reisenummer 71025



Namibia Traumwelten im Süden Afrikas (2019/2020)

20-tägige Erlebnisreise in kleiner Gruppe zu den Höhepunkten Namibias

Im äußersten Südwesten des afrikanischen Kontinents gibt es ein Land, in das sich schon viele Besucher verliebt haben – Namibia. Rau und dünn besiedelt, wie aus einer anderen Welt und dennoch so einladend und leicht zu bereisen. Wer grandiose Landschaften, die Weite der Wüste und Begegnungen mit der afrikanischen Tierwelt sucht, den wird das Land zwischen Atlantik und Kalahari nicht mehr loslassen. Bereisen Sie in einer Kleingruppe von maximal 12 Gästen die schönsten Ziele Namibias und genießen Sie in familiären Lodges und auf Gästefarmen die namibische Gastlichkeit!

¹ Der Rückflug findet tagsüber statt, sodass die Reise einen Tag kürzer ist. Diese Reise führen wir in Zusammenarbeit mit einem anderen deutschsprachigen Afrika-Spezialisten durch. *Aufpreis bei nur 6 – 9 Gästen p. P. : 190 €* h3. Reise für 2 Gäste zum Wunsch-Termin Diese Reise können Sie auch für 2 Gäste zum Wunsch-Termin ab 6.400 € p. P. (indiv. Anreise) buchen!
* Namibias grandiose Landschaften von der weiten Kalahari bis in das felsenreiche Damara-Land * UNESCO-Weltnaturerbe Namib-Wüste * Ausgedehnte Pirschfahrten im Etosha- Nationalpark inkl. einer Abend-Safari im offenen Jeep * Verkostung edler Tropfen auf einem Weingut am Fuße der Erongo-Berge * Robben, Delfine und Pelikane: Katamaran-Ausflug auf der Lagune von Walvis Bay * Tommy’s Living Desert Tour: Mit einem Experten auf der Suche nach Chamäleons, Skorpionen und anderen Wüstenbewohnern * Namibias einsamer Süden: Köcherbaumwald und Fish River Canyon * Vom Sande verweht: Geisterstadt Kolmanskop * Auf den Spuren deutscher Kolonialgeschichte in Lüderitz und Swakopmund * Namibisches Farm-Leben: Erholsamer Reise-Ausklang auf einer charmanten Gästefarm
* Flüge Frankfurt – Windhoek – Frankfurt mit Air Namibia in der Economy Class * 17 Übernachtungen in Safari-Lodges, auf privaten Gästefarmen und in ausgewählten kleinen Gästehäusern * Erfahrener Deutsch sprechender Reiseleiter (zugleich Fahrer) ab Windhoek-Flughafen bis zum 17. Tag * Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen) * Sämtliche Wildbeobachtungen wie Nachtpirschfahrt, Ausflüge und Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern für Nationalparks und Wildreservate laut Reiseverlauf * Tommy’s Living Desert Tour * Katamaran-Tour auf der Lagune von Walvis Bay * Rundreise im klimatisierten Kleinbus * Gepäck-Service während der gesamten Reise * Reiseführer Namibia
* Trinkgelder * Wunsch-Aktivitäten
* Reisepass erforderlich. * Keine Impfungen vorgeschrieben. * Je nach Jahreszeit ist eine Malaria-Prophylaxe für den Etosha-Nationalpark empfohlen.
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.
¹ Der Rückflug findet tagsüber statt, sodass die Reise einen Tag kürzer ist. Diese Reise führen wir in Zusammenarbeit mit einem anderen deutschsprachigen Afrika-Spezialisten durch. *Aufpreis bei nur 6 – 9 Gästen p. P. : 190 €* h3. Reise für 2 Gäste zum Wunsch-Termin Diese Reise können Sie auch für 2 Gäste zum Wunsch-Termin ab 6.400 € p. P. (indiv. Anreise) buchen!

Aufpreise

  • Rail & Fly, 2. Klasse €90,00
Karte

Reiseverlauf

1. Tag Flug von Frankfurt nach Windhoek

2. Tag Die Weite der Kalahari

Auf dem Flughafen in Windhoek begrüßt Sie am Morgen Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung. Ihre große Rundreise beginnt mit einer kurzen Fahrt durch Windhoek. Anschließend geht es gen Süden über die Auas-Berge und den Wendekreis des Steinbocks. In der Ferne entdecken Sie schon bald die rötlichen Dünen der Kalahari. Hier leben Oryx-Antilopen, Strauße, Springböcke, Stachelschweine, Löffelhunde und zahlreiche andere Wildtiere. (A)

3. Tag Namibias Süden – Köcherbaumwald und Lebende Steine

Ihre Reise führt Sie weiter in den Süden Namibias. Faszinierende Fotomotive bietet der Köcherbaumwald bei Keetmannshoop. Die archaisch anmutenden Baumaloen erhielten ihren Namen von den Buschmännern, die die ausgehöhlten Äste als Pfeilköcher nutzten. Ihre heutige Lodge beherbergt neben gemütlichen Gäste-Chalets auch Namibias größte Sammlung von Lithops- Pflanzen. Diese Sukkulenten sehen aus wie Kieselsteine und werden tatsächlich auch Lebende Steine genannt. (FA)

4. Tag Zum Fish River Canyon

Durch menschenleere Halbwüste geht es weiter zum Fish River Canyon. Der zweitgrößte Canyon der Erde bietet grandiose Einblicke in die 500 m tiefe und rund 160 km lange Schlucht. Ihre Lodge liegt am Rande der Schlucht, sodass Sie von Ihrem Chalet aus den Blick über die einmalige Landschaft genießen können. Vor Sonnenuntergang fahren Sie zu den schönsten Aussichtspunkten über dem Canyon und genießen hier in Ruhe Ihren Sundowner. (FA)

5. Tag Wüstenpferde und Koichab-Dünen

Auf dem Weg zur Atlantik-Küste passieren Sie die Region um Aus, wo man häufig die sagenumwobenen Wüstenpferde, Nachfahren ausgewilderter Militärpferde aus der Kolonialzeit, sieht. (FA)

6. Tag Geisterstadt Kolmanskop und Lüderitz

Beim Besuch der im Wüstensand versinkenden Häuser von Kolmanskop können Sie sich in die Vergangenheit zurückversetzen lassen. Durch das sogenannte Sperrgebiet gelangen Sie schließlich nach Lüderitz, wo Sie eine Fahrt entlang der oft stürmischen Bucht erwartet. Lüderitz ist Namibias älteste deutsche Siedlung, hier findet man zahlreiche Gebäude aus der kolonialen Vergangenheit. (FA)

7. Tag In der Namib-Wüste

Tauchen Sie in die Ruhe und Weite der ältesten Wüste der Welt ein – der Namib! (FA)

8. Tag Sossusvlei

Eines der wohl eindrücklichsten Natur-Erlebnisse ist der Besuch des Sossusvleis, einer ausgetrockneten Senke, umgeben von den höchsten Dünen der Welt. Bekannte Fotomotive sind die Düne 45 und das Tote Vlei mit seinen abgestorbenen Kameldornbäumen vor dem Hintergrund der bis zu 300 m hohen rötlichen Sanddünen. Sie besichtigen auch den Sesriem-Canyon, den der Tsauchab- Fluss hier über Millionen von Jahren in die Sand- und Steinschichten gegraben hat. (FA)

9. Tag Namibias Seebad – Swakopmund

Durch den Naukluft-Park mit seiner faszinierenden Mischung aus Felsen, Sand und Gebirge reisen Sie zurück zur Atlantik- Küste, die Sie mit einer frischen Brise empfängt. Von Walvis Bay gelangen Sie nach Swakopmund, das vielerorts an eine deutsche Kleinstadt erinnert. (F)

10. Tag Leben in der Wüste

Heute begleiten Sie einen Wüsten-Experten auf der Suche nach Chamäleons, Skorpionen und Geckos. (FM)

11. Tag Katamaran-Tour

Heute gehen Sie auf einer Katamaran-Tour fast wortwörtlich auf Tuchfühlung mit Robben, Pelikanen und Delfinen. (FM)

12. Tag Erongo-Berge und Spitzkoppe

Auf der Fahrt in die Erongo-Berge genießen Sie einen herrlichen Blick auf die Spitzkoppe, das Matterhorn Namibias. Sie besuchen ein Museumsdorf der Ju/Hoansi- Buschleute und lernen Aufschlussreiches über deren perfekt an die trockene Umgebung angepasste Lebensweise. (FA)

13. Tag Damara-Land

Im weiter nördlich gelegenen Damara-Land warten weitere Naturwunder darauf, von Ihnen entdeckt zu werden, darunter der Versteinerte Wald und die Tausende Jahre alten Felszeichnungen von Twyfelfontein, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. (FA)

14. Tag Etosha-Nationalpark

Vor Ihrer Ankunft im Etosha-Nationalpark lernen Sie die vom Seenebel lebende Urpflanze Welwitschia kennen. Der Besuch des Etosha-Nationalparks im Norden Namibias zählt zweifellos zu den Höhepunkten jeder Namibia-Reise. Das größte und bedeutendste namibische Wildschutzgebiet erstreckt sich über 22.000 km² und beheimatet nahezu alle Arten afrikanischen Großwilds. (FA)

15. Tag Durchquerung des Etosha-Nationalparks

Sie durchqueren den Etosha-Nationalpark und können mit etwas Glück Löwen, Nashörner und Leoparden nahe kommen. (FA)

16. Tag Wildbeobachtungsfahrt

(FA)

17. Tag Vom Etosha zur Gästefarm

Zum Abschluss Ihrer Reise erholen sich auf einer Gästefarm bei Okahandja. (FA)

18. Tag Erholung auf der Gästefarm

Kudu-Antilopen, Springböcke, Eland- Antilopen, Giraffen und zahlreiche andere Wildtiere durchstreifen das Gelände der Farm und können bei Pirschfahrten und Wanderungen beobachtet werden (Wunsch-Aktivitäten). (FA)

19. Tag Abschied von Afrika

Am Nachmittag Transfer zum Flughafen Windhoek. Über Nacht Nonstop-Flug nach Deutschland. (F)

20. Tag Morgens Ankunft in Frankfurt

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Eisenacher Straße 11, 10777 Berlin


Termine

Namibia Traumwelten im Süden Afrikas (2019/2020)

Doppelzimmer (indiv. Anreise)

02.12.2019Montag, 2. Dezember 2019 - Samstag, 21. Dezember 2019
20 Tage / 19 Nächte

3810.00 EUR

 

Doppelzimmer (Flüge inkl.)

02.12.2019Montag, 2. Dezember 2019 - Samstag, 21. Dezember 2019
20 Tage / 19 Nächte

4600.00 EUR

 

Doppelzimmer (indiv. Anreise)

16.12.2019Montag, 16. Dezember 2019 - Samstag, 4. Januar 2020
20 Tage / 19 Nächte

3750.00 EUR

 

Doppelzimmer (Flüge inkl.)

16.12.2019Montag, 16. Dezember 2019 - Samstag, 4. Januar 2020
20 Tage / 19 Nächte

4600.00 EUR