Tschechien: Budweis und Prag Böhmen, Bier und Bratensaft (2021)

5 Tage: Budweis und Prag

Reisenummer 71748



Tschechien: Budweis und Prag Böhmen, Bier und Bratensaft (2021)

5 Tage: Budweis und Prag

Machen wir uns nichts vor: Böhmen ist nicht für Veganer erschaffen worden. Wenn Sie mal auf gesunde Ernährung pfeifen können, ist die böhmische Küche genau richtig für Sie. Leberknödelsuppe, Schweinebraten mit Knödeln, Sauerkraut und natürlich ordentlich Bratensaft – alles mit dem Nationalgetränk Bier serviert und ziemlich deftig, rustikal und kalorienreich. Was es außer der ganzen kulinarischen Reichhaltigkeit noch in Böhmen gibt? Natur natürlich! Den leicht verwirrend benannten Böhmerwald – ein Wort, das ein Gebirge bezeichnet, wo es aber trotzdem einen irren Baumwipfelpfad gibt. Außerdem eine gute Portion Charme der alten Welt mit Jugendstil, Kafka, Oldtimer-Fahrt, Bürgerhäusern, Burgen und einem Kochkurs. Ach ja, richtig – haben wir schon das reichhaltige Essen erwähnt?

Gerne bieten wir Ihnen auch Anschlussflüge oder Rail & Fly an.
* Flüge mit renommierter Fluggesellschaft Frankfurt – Prag und zurück in der Economy Class * Zugfahrt Budweis – Prag in der 1. Klasse * 4 Übernachtungen in Komfort-Hotels * Deutsch sprechende lokale Reiseleitung für maximal 14 Gäste * Mahlzeiten laut Reiseverlauf (FKKA: Frühstück, Kaffee und Kuchen, Abendessen) * Alle Fahrten und Transfers * Inklusive: Schloss Hluboka, Fotoatelier Seidel oder Schiele Art Center oder Schloss Krumau, Baumwipfelpfad Lipno, Fahrt im Oldtimer, Bootsfahrt auf der Moldau, Kochkurs bei Ola Kala * Slow Down Travel-Infopaket mit Reiseliteratur und weiteren Informationen zur Reise
* Trinkgelder
* Personalausweis erforderlich. * Keine Impfungen vorgeschrieben
Gerne bieten wir Ihnen auch Anschlussflüge oder Rail & Fly an.

Aufpreise

    Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag Willkommen in Böhmen

    Nach der Ankunft am Prager Flughafen begrüßt Sie Ihre Reiseleitung. Dann lehnen Sie sich erst einmal entspannt in Ihrem Bus zurück, der Prag in Richtung Budweis verlässt. Kleines Nickerchen gefällig? Nach knapp zwei Stunden machen Sie in Frauenberg an der Moldau halt. Hier steht Schloss Hluboká, der Fürstensitz der Schwarzenberger – die Architektur optisch stark an eine gigantische Spielzeug-Ritterburg erinnernd. Tudor-Gotik nennt sich das. Dann geht es weiter zu Ihrem Hotel in Budweis, das sich in einer alten Mühle befindet. Hier beginnt Ihr kleiner Spaziergang durch die nahe Altstadt mit den vielen steinernen Laubengängen. Nach ein paar Minuten sind Sie auf dem quadratischen Marktplatz angekommen, der von pastellfarbenen Häusern gesäumt wird. Dominiert wird er seit 300 Jahren vom riesigen Samsonbrunnen. Und als Tipp für den nächsten Tag: Für Eisenbahn-Liebhaber gibts hier ein Museum, das sich der Pferde-Bahn zwischen Budweis und Linz widmet. Der erste Abend endet in den Masné Krámy, den historischen Fleischbänken, jetzt ein erstklassiges Restaurant. Freuen Sie sich auf ein deftiges Abendessen – natürlich mit Budweiser. Na Zdraví! A

    2. Tag Alles nur böhmische Dörfer?

    Umgeben von den grünen Hügeln des Böhmerwaldes liegt in einem Talkessel an der Moldau das Städtchen Böhmisch-Krumau. Mit Kopfstein sind die Gassen gepflastert, die sich entlang der Flussschleife der Moldau winden. Nach einem Spaziergang können Sie nach eigenen Interessen wählen: Entweder besuchen Sie das Schloss mit seinen schmucken Innenhöfen und dem prächtigen Schlossgarten. Oder Sie gehen in das Museum Fotoatelier Seidel, das restaurierte Wohnhaus und Studio einer Fotografenfamilie aus dem 19. Jh. mit Originalmöbeln und Fotos. Oder Sie schauen im Egon Schiele Art Centrum vorbei, das sich nicht nur den Werken des Wiener Malers widmet, dem es in Krumau so gut gefiel. Den Nachmittag verbringen Sie in der grünen Natur – schließlich sind Sie im Böhmerwald. Bis zum Lipno-Stausee sind es nur wenige Kilometer. Wer mag, schippert in einem der Ausflugsboote durch die Landschaft. Wer schwindelfrei ist, wandert zum und über den 675 m langen Baumwipfelpfad. Wieder in Budweis angekommen, können Sie den restlichen Tag nach Ihren Vorstellungen verbringen. F

    3. Tag Prag

    Die zweistündige Zugfahrt auf gewundenen Schleifen durch die böhmische Landschaft nach Prag kann man nur gemütlich nennen. Dort wird Ihr Gepäck zum Hotel gebracht. Sie selbst gönnen sich ein Stündchen im Jugendstil-Café Obecní dum, das für seine köstlichen Torten bekannt ist. Wer es herzhafter mag, kommt hier auch auf seine Kosten. Lassen Sie den Geist der 1920er Jahre auf sich wirken … Dieser Geist steckt übrigens auch in den Oldtimern, mit denen Sie bis hinauf zur Prager Burg, dem Hradschin fahren. Genießen Sie in aller Ruhe von den Gärten die unvergleichliche Aussicht auf die Stadt, ehe Sie die U-Bahn zum Hotel bringt, das dank seiner verspielten Fassade ziemlich leicht dem Jugendstil zuzuordnen ist. Am Abend gönnen Sie sich vielleicht einen Besuch im Bier-Spa. FKK

    4. Tag Prag

    Von der Karlsbrücke aus bewundern Sie die markante Silhouette der Prager Burg. Und genau hier steigen Sie an Bord eines kleinen Ausflugsbootes und schippern über die Moldau und durch den seit dem Mittelalter existierenden Seitenarm Certovka, den Teufelsgraben. Am Nachmittag werden Sie im Kochatelier Ola Kala erwartet. Hier bereiten Sie auf moderne Art und Weise landestypische Gerichte zu, die Sie am frühen Abend gemeinsam in gemütlicher Runde verspeisen. Ohne Bier, dafür mit französischen Weinen. FA

    5. Tag Sbohem Praha!

    Planen Sie die letzten Stunden in Prag ganz nach Ihren eigenen Wünschen. Naja, und nach der Flugverbindung. Ein letzter Tipp: Wenn es nicht gerade das Kafka-Museum sein soll, gibt es noch einen etwas moderneren Ort, der dem Schriftsteller gewidmet ist und der sich für exzellente Fotos eignet. F

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Eisenacher Straße 11, 10777 Berlin


    Termine

    Tschechien: Budweis und Prag Böhmen, Bier und Bratensaft (2021)

    Doppelzimmer ohne Flüge

    07.05.2021Freitag, 7. Mai 2021 - Dienstag, 11. Mai 2021
    5 Tage / 4 Nächte

    1480.00 EUR

     

    Doppelzimmer mit Flügen

    07.05.2021Freitag, 7. Mai 2021 - Dienstag, 11. Mai 2021
    5 Tage / 4 Nächte

    1880.00 EUR

     

    Doppelzimmer ohne Flüge

    11.06.2021Freitag, 11. Juni 2021 - Dienstag, 15. Juni 2021
    5 Tage / 4 Nächte

    1480.00 EUR

     

    Doppelzimmer mit Flügen

    11.06.2021Freitag, 11. Juni 2021 - Dienstag, 15. Juni 2021
    5 Tage / 4 Nächte

    1880.00 EUR

     

    Doppelzimmer ohne Flüge

    09.07.2021Freitag, 9. Juli 2021 - Dienstag, 13. Juli 2021
    5 Tage / 4 Nächte

    1480.00 EUR

     

    Doppelzimmer mit Flügen

    09.07.2021Freitag, 9. Juli 2021 - Dienstag, 13. Juli 2021
    5 Tage / 4 Nächte

    1880.00 EUR

     

    Doppelzimmer ohne Flüge

    06.08.2021Freitag, 6. August 2021 - Dienstag, 10. August 2021
    5 Tage / 4 Nächte

    1480.00 EUR

     

    Doppelzimmer mit Flügen

    06.08.2021Freitag, 6. August 2021 - Dienstag, 10. August 2021
    5 Tage / 4 Nächte

    1880.00 EUR

     

    Doppelzimmer ohne Flüge

    20.08.2021Freitag, 20. August 2021 - Dienstag, 24. August 2021
    5 Tage / 4 Nächte

    1480.00 EUR

     

    Doppelzimmer mit Flügen

    20.08.2021Freitag, 20. August 2021 - Dienstag, 24. August 2021
    5 Tage / 4 Nächte

    1880.00 EUR

     

    Doppelzimmer ohne Flüge

    24.09.2021Freitag, 24. September 2021 - Dienstag, 28. September 2021
    5 Tage / 4 Nächte

    1480.00 EUR

     

    Doppelzimmer mit Flügen

    24.09.2021Freitag, 24. September 2021 - Dienstag, 28. September 2021
    5 Tage / 4 Nächte

    1880.00 EUR